Reklamation

Für Rücksendungen wegen berechtigter Beanstandungen einer Lieferung (Falschlieferung, defekte Packungen u.s.w.) gelten allgemeine gesetzliche Regelungen. Die Frist für die Meldung der Mängelreklamation beträgt meist zwischen 8 und 14 Tagen.

Es ist sinnvoll, sich umgehend mit der entsprechenden Abteilung des Herstellers in Verbindung zu setzen, da diese wiederum Rechtsansprüche gegenüber den Logistikunternehmen haben.

Lassen Sie sich bei offenen oder beschädigten Paketen den Zustand vom Auslieferer bestätigen, damit Ihr Anspruch auf Mängelreklamation auch später anerkannt wird.

Sollte der Auslieferer diese Bestätigung verweigern, lehnen Sie die Annahme der Lieferung ab.